Für einen schnellen Überblick:

Im Bereich „leichte Sprache“ finden Sie die wichtigsten Informationen zum Online-Dialog in einfachen Sätzen ausgedrückt.

Diesen können Sie auch nutzen, um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen.

Jetzt Überblick verschaffen


Hier finden Sie die Anmerkungen zur 1. Beteiligungsphase:

Anmerkungen zur 1. Beteiligungsphase


Beschlossenes Wegekonzept

Hier finden Sie die aktuelle Karte zum Wegekonzept, wie sie am 03.04.2017 in der Sitzung des Nationalparkrats beschlossen wurde:

Einfach auf die Karte klicken um die Karte im Vollbild zu sehen!

Kartenausschnitt

Der Dialog

Vier Wochen lang, bis zum 12. Februar 2017, können Sie sich aktiv am Online-Dialog beteiligen. Danach werden alle eingegangenen Beiträge weiterhin sichtbar sein, die Eingabe von neuen Beiträgen und Kommentaren wird dann aber nicht mehr möglich sein.
Nachdem Sie sich auf der Plattform registriert haben, gibt es mehrere Möglichkeiten, aktiv zu werden:
• Auf der interaktiven Karte können Sie Ihre Beiträge zum Wegekonzept direkt verorten.
• Sie können die Beiträge anderer kommentieren und bewerten.
Alle Anmerkungen fließen zusammen mit den Hinweisen aus den vor-Ort-Führungen sowie aus Gemeinde- und Kreistagssitzungen in den weiteren Entwicklungsprozess mit ein.

 Artikel über die Führungen

Auch nach Ablauf des Online-Dialogs können Sie hier weiterhin die eingegangenen Kommentare und Anmerkungen einsehen. Nach Beschluss des Wegekonzeptes werden wir Sie über das finale Konzept informieren. Weiterhin werden die eingegangenen Anmerkungen nach Beschluss des Wegekonzeptes aufbereitet und in kommentierter Form hier einsehbar sein.

Gibt es Themen oder Punkte, die bisher noch nicht bedacht wurden? Was darf beim Wegekonzept aus Ihrer Sicht nicht vergessen werden und warum? Wo können bestehende Wegführungen optimiert werden? Wo kann man auf lange Sicht Wege beruhigen? Gibt es Besonderheiten im Gebiet, die noch zu beachten sind? Haben Sie Bedenken, die wir berücksichtigen sollten?

Zu Beginn der Arbeiten am Modul Wegekonzept fand eine ausführliche Erhebung aller bereits existierenden Wege durch die Nationalpark-Verwaltung statt. Im Anschluss gab es Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern der Region, mit Vereinen und Verbänden sowie mit Bürgerinnen und Bürgern (dies war die 1. Beteiligungsphase). Bei diesen wurden viele Ideen und Kriterien eingebracht und abgewogen. Aufbauend auf diesem Prozess hat die AG Wege das erste Grobkonzept erarbeitet. Zu diesem können Sie sich hier ausgiebig Informieren und äußern.

 Hier sehen Sie den Prozess als Grafik (Vollbild)

Im Anschluss an die Online-Beteiligung prüfen wir, inwieweit die eingegangenen Hinweise im Wegekonzept umgesetzt werden können. Die Arbeitsgruppe Wegekonzept (AG Wegekonzept) erarbeitet anschließend anhand fachlicher Kriterien Vorschläge, welche Anmerkungen wie im Wegekonzept berücksichtigt werden können. Die endgültige Entscheidung darüber fällt am Ende jedoch der Nationalpark-Rat.

Das Thema Beteiligung ist ein zentrales Anliegen des Nationalparks. Beteiligung im Rahmen des Online-Dialoges bedeutet für Sie konkret: Information und Beratung. Sie können sich über die Entstehung des Wegekonzepts, die Hintergründe und das weitere Vorgehen informieren. können Sie uns in Form von Anmerkungen oder Kommentaren beraten. Die Entscheidung und der Beschluss des Konzeptes liegen jedoch ausschließlich beim Nationalpark-Rat.

Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Expertinnen und Experten aus dem Nationalpark-Beirat und Rat zusammen. Dabei handelt es sich in erster Linie um Expertinnen und Experten in Sachen Naturschutz sowie um Vertreterinnen und Vertreter aus dem touristischen Bereich, der Nationalpark-Gemeinden sowie um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie der Nationalpark-Verwaltung.

Häufig gestellte Fragen zum Wegekonzept finden Sie

 hier

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nationalpark-Verwaltung moderieren den Dialog und stehen bei Unklarheiten zur Verfügung. Über das Kontaktformular oder unter beteiligung@nlp.bwl.de können Sie sich mit Fragen an die Moderation wenden.

 Zum Kontaktformular

Neuigkeiten

03.04.2017 13:11

Wegekonzept beschlossen

Der Nationalparkrat hat in der Sitzung am 03.04.2017 das Wegekonzept beschlossen.

17.02.2017 09:05

Der Online-Dialog geht zu Ende

Der Online-Dialog zum Wegekonzept geht zu Ende.

16.01.2017 09:00

Video in deutscher Gebärdensprache

Svenja Fox, Pädagogin im Nationalpark Schwarzwald, erklärt in deutscher Gebärdensprache, worum ...

Downloads